fbpx

Demokratische Republik Kongo

OPERATION NYIRAGONGO

Text von Olivier Isler
By  | 

Der im Great Rift Valley in der Demokratischen Republik Kongo gelegene Vulkan ist einer der aktivsten und gefährlichsten der Welt. Um den Nyiragongo zu besteigen, sind zwei Tage Wanderung durch verschiedene Vegetationsstufen erforderlich. Die Maske ist dringend notwendig, um sich gegen die giftigen Dämpfe zu schützen. Der Abstieg in den Krater erfolgt mittels alpiner Höhlentechnik. Der Waadtländer Olivier Isler hatte das Privileg, ihn vor seinem letzten Ausbruch im Rahmen einer Expedition der Société de Volcanologie Genève zu besuchen. Erfahren Sie mehr über seine außergewöhnlichen Erfahrungen.

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.