fbpx

Indien

Gujarat Rhapsodie

Text von Tuul & Bruno Morandi
By  | 

Auf den Spuren Gandhis

Fernab der ausgetretenen Pfade des klassischen Indiens bietet der Bundesstaat Gujarat eine farbenfrohe und abwechslungsreiche Wirklichkeit. Von der Hauptstadt Ahmedabad, die durch ihre erstaunliche vormongolische Architektur besticht, bis in den Distrikt Kachchh, wo bunte Bevölkerungsgruppen einige der schönsten Textilien des Landes produzieren, tauchen wir ein in den westlichsten Staat Indiens.

Ahmedabad. Die Strahlen der untergehenden Sonne durchdringen die mit geometrischen Motiven ziselierte Wand aus Arabesken und erleuchten in unzähligen schimmernden Lichtflecken den Marmorboden des Mausoleums Mahmud Begadas. Die Silhouetten der in Saris gehüllten indischen Besucher heben sich von diesem orientalischen Dekor aus Tausendundeiner Nacht ab. Eine Moschee mit massiven Steinsäulen, elegante, in die Jahre gekommene Paläste und Mausoleen stehen einander gegenüber und bilden die 7 km südwestlich von Ahmedabad gelegene Anlage Sarkhej Roza…

ABONNIEREN SIE DAS MAGAZIN ANIMAN

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.