fbpx

Schweiz

DER ALCHEMIST AUS DEM ENTLEBUCH

Text von Clément Grandjean
By  | 

Auf der Lichtung wirbeln Flammen durch die Luft und der schwere Geruch verbrannter Tannennadeln vermischt sich mit dem Duft von frisch in der Asche gebackenem Brot. Der Sternekoch Stefan Wiesner pflegt eine archaische Küche und schöpft seine Inspiration aus der üppigen Natur des Luzerner Tals. Torf, Stein, Wildpflanzen und Jagd bilden das Herzstück seiner Menüs. Es ist eher ein Übergangsritus statt eines erlesenen Abends. Bei diesem Küchenrebellen zu speisen ist ein unvergessliches Erlebnis. Von der Vorspeise bis zum Kaffee kocht Stefan Wiesner fast alles über dem Holzfeuer. Er kombiniert die Raffinesse der Haute Cuisine mit der rohen, unverfälschten Seite einstiger Spezialitäten, wie zum Beispiel seiner hausgemachten Würste oder den kräftigen Aromen essbarer Wildpflanzen. Stefan Wiesner spielt gerne mit Kontrasten, wie bei diesem Dessert, das Feuer und Eis rund um die Beeren der Eberesche vereint. Erleben Sie in dieser Reportage die Welt dieses kontrastreichen Kochs aus einer anderen Welt.

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.