AKTUELLE AUSGABE

Nummer 206 | Juni - Juli 2018
aktuel ausgabe

JAPAN KULTIVIERT


Als Inbegriff fernöstlicher Exotik fasziniert die japanische Kultur den Westen schon seit Jahr-hunderten. Die prunkvollen Kimonos der Geishas, das kodifizierte Ritual der Teezeremonie, die Zen-Gärten mit ihren klaren Linien, die friedlichen buddhistischen Tempel und antiken Shintö-Schreine: Das alles ist Ordnung und Anmut. Von Tuul und Bruno Morandi

Lies den Auszug


GENF BERAUSCHEND

Ein Ort der Ekstase und der Trance. So lautet die neue temporäre Bestimmung des weiträumigen Untergeschosses des Ethnographischen Museums Genf (MEG). Die religiösen Praktiken Afrikas haben Museumsdirektor Boris Wastiau und sein Team zu einem verblüffenden Rundgang aus Objekten, Fotografien, Videoinstallationen und Stimmungen inspiriert. Von Benjamin Chaix

Lies den Auszug


PORTFOLIO EINE WELT DER BILDER

Die Sony World Photography Awards 2018 haben sämtliche Teilnahmerekorde gebrochen. Für dieses Portfolio hat das Team von Animan seine «Lieblingsbilder» zusammengestellt, die bei den Awards zum Teil prämiert oder ausgewählt wurden.

Entdecke das Portfolio


NAHER OSTEN KONTRASTREICH

Saudi-Arabien war für lange Zeit das Land, das am schwersten zu besichtigen war, da es keine Touristenvisa ausstellte. Nur den Muslimen, die nach Mekka pilgerten, stand dieses Privileg zu. Zu Beginn des Jahres äusserte der reformorientierte Kronprinz Mohammed bin Salman nun den Wunsch, das Land zu öffnen. Von Eric Lafforgue

Lies den Auszug


INSELROUTE RITTERLICH

Die Kulturhauptstadt Valletta erzählt von den glanzvollen Zeiten ihrer glorreichen Ritter. Hinter der scheinbaren militärischen Strenge entfaltet diese Stadt, die zum Weltkulturerbe der UNESCO gehört, aber auch ihre ganze barocke Pracht. Eine Rückkehr ins 16. Jahrhundert. Von Didier Forray. Bilder von Stephane Gautier und Patrick Forget / Sagaphoto.

Lies den Auszug


WALLIS GANZ NATÜRLICH

Bio-Kräuter, Pfefferminze, Heilsalbei, Thymian, Melisse, Bohnenkraut und andere Pflänzchen verströmen an den Berghängen des Wallis ihren würzigen Duft. Willkommen bei Valplantes. Dieser Kanton, der allen voran der führende Weinproduzent des Landes ist, birgt einen weite-ren Schatz der Landwirtschaft: Gewürze und Heilkräuter. Von Sophie Dürrenmatt, Coopzeitung. Bilder von Nicolas de Neve.

Lies den Auszug